Pferde und Ponys im Landhaus | Landhaus zur Ohe
Familotel

Pferde und Ponys im Landhaus

Pferde und Ponys im Landhaus Reitstall

Derzeit haben wir 14 Pferde und Ponys die an 6 Tagen die Woche darauf warten mit euch in der Westernhalle, dem Reitplatz oder dem Gelände im Bayerischen Wald zu reiten.

Saphira:
Pferdeurlaub im Bayerischen Wald mit Saphira
Mein Name ist Saphira, ich bin 2007 geboren und genau wie mein allerbester Freund, der Willi, ein Shetlandpony. Gemeinsam mit Joschi sind Willi und ich für die allerkleinsten Reiter zuständig und begleiten alle bei ihren allerersten Reiterfahrungen. Ich bin eine freundliche und neugierige Stute und zu mir passt die Redewendung "klein aber oho" perfekt. Ich bin durchaus mal ganz flott unterwegs und rassetypisch auch mal etwas frech. Trotzdem kann man sich immer auf mich verlassen und wenn es ums Kuscheln geht, bin ich sowieso fast immer dabei, denn ich bin sehr verschmust und genieße es, wenn Ihr mit mir kuschelt.

Willi:
Pferdeurlaub mit Willi
Ich bin der Willi und ein 2002 geborenes Shetlandpony.
Gemeinsam mit Joschi und meiner besten Freundin Saphira bin ich für die kleinsten Kinder zuständig, die auf mir ihre ersten Reiterfahrungen sammeln dürfen. Dabei bin ich sehr zuverlässig und ausgeglichen und trage Euch in einem sehr gemütlichen Tempo durch unsere Reithalle oder lasse mich sehr genügsam beim Pferdeflüstern von Euch führen.

Liane:

Ich heiße Liane und bin eine 2005 geborene, sehr freundliche Haflingerstute.
Jetzt bin ich schon seit 2008 fester Teil der Landhaus-Herde und trage euch sowohl im Gelände, als auch in unserer Reithalle sicher auf meinem Rücken.  Meinen frechen Sohn, den Eragon, lernt Ihr bestimmt auch noch kennen. Ihn habe ich als kleine Überraschung mit ins Landhaus gebracht und wir hängen sehr aneinander.

Eragon:

Ich bin der Eragon, 2009 geboren und ein Haflinger. Meine Mama ist die Liane und durch sie bin ich hier im Landhaus-Stall gelandet. Mit mir hatte keiner gerechnet, doch jetzt bin ich fester Bestandteil der Herde. Ich bin ein freundlicher und verspielter Wallach, mit mir habt Ihr vor allem im Gelände viel Spaß! Vielleicht ist Euch schon aufgefallen, dass mir ein Auge fehlt, doch daran habe ich mich schnell gewöhnt und ich passe natürlich trotzdem sehr gut auf Euch auf, sodass Ihr Euch auf meinem Rücken jederzeit sicher fühlen könnt. Ich freue mich darauf, Euch kennenzulernen!

Marius:

Ich heiße Marius, bin 2001 geboren und ein Vollblutwallach. Als ehemaliger Traber von der Rennbahn habe ich zwar etwas gewöhnungsbedürftige Gangarten, das gleiche ich jedoch mit meinem Charakter vollkommen aus. Ich bin sehr freundlich und trage Euch sicher auf meinem Rücken, egal ob sehr vorsichtig bei den ersten Reitversuchen der ganz Kleinen oder etwas flotter während der Ausritte für geübte Reiter. Insgesamt bin ich sehr sensibel, worauf die etwas erfahreneren Reiter auch bei der Hilfengebung achten müssen. Außerdem muss ich natürlich noch hinzufügen, dass ich der Chef unserer kleinen Herde bin. Mein allerbester Freund ist der Twist. Uns findet Ihr auf der Weide meist im Doppelpack.

Rocky:

Ich bin der Rocky, ein 2008 geborener Huzulen-Wallach und gemeinsam mit meinem Bruder Rambo ins Landhaus gekommen. Alle Kinder werden im Gelände sowie in der Halle sehr viel Freude mit mir haben, denn ich bin sehr verspielt und wenn Ihr Euch erst einmal durchgesetzt habt, bin ich wirklich für jeden Spaß zu haben. Außerdem wird mir nachgesagt, dass ich etwas frech wäre und einen kleinen Ponydickkopf hätte, aber das verstehe ich ganz und gar nicht. Besucht mich doch mal im Stall und überzeugt Euch selbst davon!

Rambo:

Ich heiße Rambo und bin genau wie mein Bruder Rocky ein Huzulenwallach. Ich bin 2008 geboren und ein wenig dunkler und kleiner als Rocky, obwohl wir uns sonst sehr stark ähneln und bestimmt oft verwechselt werden. Ich bin ein sehr freundliches, aufgeschlossenes Pony und kann manchmal ein bisschen frech sein. Wenn es drauf ankommt, trage ich jedoch alle Kinder sehr sicher auf meinem Rücken, egal ob in der Halle beim Reitunterricht oder wenn es ins Gelände geht. Dabei bin ich eher gemütlich unterwegs und gehe alles etwas langsamer an.
 

Max:

Ich bin der Max. Als Isländer-Traber-Kaltblut-Mix bin ich eine Mischung der ganz besonderen Art. Wundert Euch nicht, wenn ich Euch ab und zu die Zunge herausstrecke. Das ist absolut nicht böse gemeint und schaut wohl meist etwas lustig aus. Ich hatte sehr dolle Zahnschmerzen und meine Zähne mussten gezogen werden, weshalb meine Zunge jetzt oft leicht herausschaut. Nun habe ich jedoch keinerlei Probleme mehr. Ich bin 1996 geboren und gehöre schon zu den etwas älteren Pferden im Landhaus. Trotzdem gehe ich noch gerne mit Euch ins Gelände. Manchmal kann ich etwas stur sein, doch insgesamt ist auf mich so gut wie immer Verlass.

Twist:

Mein Name ist Twist und mit meinen 1,68m bin ich der sanfte Riese im Landhaus-Stall. Ich bin ein Polnisches Warmblut und 2005 geboren. Trotz meiner Größe bin ich total brav und passe immer gut auf Euch auf. Als ausgebildetes Kutschpferd bin ich zudem total straßensicher. Ihr könnt Euch also immer sicher auf meinem Rücken fühlen, denn ich trage Groß und Klein zuverlässig und eher gemütlich durch unser schönes Ausreitgelände. Bei den geführten Reitwanderungen könnt Ihr erste Reiterfahrungen auf mir sammeln und gleichzeitig können erfahrenere Reiter gemeinsam mit mir tolle Ausritte erleben!

Georga:

Ich heiße Georga und bin eine 2009 geborene Quarter Horse Stute. Meine Fellfalbe nennt sich Buckskin oder auch einfach Falbe. Ich bin eine etwas vorsichtige, aber sehr freundliche Stute. Da ich sehr aufmerksam bin, gebe ich dementsprechend auch sehr gut Acht auf Dich. Mit Anfängern gehe ich genauso zuverlässig bei den geführten Reitwanderungen mit, wie ich fortgeschrittene Reiter bei Ausritten begleite.

Dallas:

Mein Name ist Dallas und ich bin der Jüngste in unserer Herde. Ich bin ein sehr freundlicher und neugieriger Appaloosa-Wallach und gehe auf alles sehr offen zu. Schätzungsweise bin ich etwa 2015 geboren und genieße daher momentan noch meine Jugend. Trotzdem gehe ich zwischendurch schon mal in den geführten Reitwanderungen mit und trage euch dabei sehr zuverlässig auf meinem Rücken.
 

Joschi:

Ich bin der Joschi, 2012 geboren und ein typisches Shetlandpony. Was das heißt? Naja, ich bin der Kleinste in unserer Herde, manche sagen aber, dass ich frecher wäre, als so manches Großpferd. Ob das wirklich stimmt? Überzeugt Euch doch gerne selbst davon. Auf jeden Fall bin ich ein sehr neugieriges Pony und ich habe es sehr gerne, wenn Ihr Euch mit mir beschäftigt. Mit den ganz Kleinen gehe ich bei den geführten Reitwanderungen mit und passe dabei gut auf Euch auf.

Gretel:

Mein Name ist Gretel und ich bin eine 1996 geborene Süddeutsche Kaltblutstute. Ich bin eine sehr entspannte und ruhige Stute und hänge sehr an meinem Sohn, dem Valko. Momentan genießen Valko und ich noch unsere freie Zeit und sind nicht für Euch zum Reiten da. Wir freuen uns aber immer, wenn Ihr uns putzt oder einfach nur streichelt.
 

Valko: