Reitferien im Landhaus zur Ohe mit echtem Pferdehof. Viele Pferde & Tiere.

Bei uns wollt ihr Pferd sein!

Wallende Mähne, schnaubende Nüstern, das Herzschlagpochen galloppierender Hufe. Zeit mit Pferden, Aug in Aug. Wildheit und Kraft, zugleich Vertrauen, Freundschaft und inniger Körperkontakt. Üben, lernen, erfahren, spüren und erahnen. 

Ob drin in der Reithalle oder draußen in wilder Natur, Kuschelzeit auf der Koppel oder Pflege in der Box - Stunden an der Seite von Pferden sind Stunden voll Abenteuer, Erfahrung, intensivem Erleben. Keiner bleibt unberührt. 

Natürlich reiten in natürlichem Umfeld - das ist der Landhaus Reitstall. 

Pferde sind auch nur Menschen!

Gerte? Sporen? Kandaren? Kann man, muss man nicht.
Mit der richtigen Einstellung folgt dir dein Pferd auch freiwillig. Lernt euch verstehen. 

Ein Pferd ist kein Bobbycar!

Überzeugung und Verantwortung

Pferde sind sensible Tiere. Sie brauchen Fürsorge, Pflege und eine gute Hand die sie führt. Pferde sind nichts, was man sich mal schnell leistet. Sie verlangen Respekt. Reiten ist gefährlich - unglaublich toll, aber auch gefährlich. Wir lehren zu reiten, aber auch zu respektieren. Nicht immer geht alles, was man grad möchte. Pferde brauchen Pausen, haben Hunger, sind mal fröhlich und mal zickig. Wer das annimmt, hat bei uns einen schier unendlichen Urlaubsspaß. 

Bei Wind und Wetter!

Reiten ohne Grenzen - alles ist bereit.

Im wilden Gallopp durch den Tiefschnee oder versammelt auf dem großen Hufschlag. In unserer Reithalle wie auch auf den vielen Reitwegen durch die Bayerwaldberge. Unser Reitprogramm führt das ganze Jahr bei Wind und Wetter immer auf den richtigen Pfaden zu echten Urlaubs-Reiterlebnissen. Shetty, Haffi, Quarter oder schweres Warmblut - unsere Reitstallchefin Sandra findet für jeden das richtige Pferd. Oder das Pferd findet dich.   

Natürlich reiten wir!

Natural Horsemanship und Pferdeflüstern - unsere Maxime.

Erst verstehen, dann führen. Vertrauen statt dominieren. Wer das größte Erlebnis mit Pferden sucht, muss eins werden mit seinem behuften Freund. Fast blind geht das, ohne Worte. Mit Geduld und Verständnis. Nicht nur Kuschelkurs, Pferde brauchen klare Kante. Aber weder Gewalt noch errungene Abzeichen verschaffen dir den Respekt der Pferde. Den musst du dir ganz allein erwerben - ohne Mama, Papa oder die Reitlehrerin. 

"Keine Zeit zum essen, Mama!
Ich muss noch meine Saphira striegeln"!

Landhaus Urlaubsrealität

Unsere Reitanlage

Stall & Halle - Wiesen & Weiden - Reitwanderwege

Unsere Herde

Bunt gemischt, herzensgut, natürlich wild 

Unsere Herde ist perfekt abgestimmt auf den Alltag in einem Kinderhotel. Vom kleinen Shetty bis zum schweren Warmblut, vom gemütlichen Haflinger, bis zum lebendigen Westernpferd. Alle sind fürs Reiten im Westernsattel ausgebildet und an Halle und Ausritte gewöhnt.

Unsere Reitmädels finden für jeden von euch das passende Ross.  

Die Stallungen

NICHTS ZU VERSTECKEN- FAST IMMER TORE AUF!

Auch wenn ihr fleißig mithelft, die meiste Arbeit machen unsere Reitstallmädels immer zwischendurch. Da wird gefüttert und gemistet, Hufe gepflegt und Sattel gefettet.

Dass es da nichts zu verstecken gibt, seht ihr daran, dass fast immer die Stalltore offen sind. Und wenn mal nicht, dann ist der Tierarzt da oder die Pferde brauchen mal Ruhe.

Und wenn der Hufschmied kommt, ist immer großes Remmidemmi im Stall, denn da wollen alle zuschauen, wie die Pferde neue Schuhe bekommen. 

Unsere Reithalle

Garantiertes Reitvergnügen bei Wind und Wetter

Am Liebsten reiten wir natürlich im Gelände. Wenn das Wetter aber mal nicht mitspielt, haben wir seit 2015 unsere professionelle Reithalle. Da können wir reiten reiten reiten, egal was draußen los ist. 

Und eure Eltern haben einen Zuschauerraum. Da können sie euch anfeuern und - natürlich - fotografieren.  

Reitwegenetz - bergauf, bergab und durch den Fluss

Halle reiten kann jeder. Aber im Gelände kommt´s drauf an!

Reiten lernen ist schon schwer genug. Aber dann auch noch bergauf, bergab, durch Bäche und Gestrüpp. Das ist eine echte Herausforderung. Im Landhaus passiert das täglich. Raus auf die Wanderwege, rein in die Wälder. Und nicht nur für Profis, auch Anfänger dürfen ins Gelände. Wer noch nicht so sicher ist, wird geführt oder bleibt erstmal auf den Wegen. Auch für die Pferde ein großes Vergnügen.  

14 Hektar Freiheit - fast wie im Wilden Westen

Pferdehaltung - so naturnah wie möglich!

Das ganze Jahr auf der Koppel, ganz wie in der Prärie - das ist unser hehres Ziel.
Aber manchmal haben wir dann doch Erbarmen und lassen die Pferde in den Stall. Bei Gewitter, im Schneesturm oder Dauerregen. Sonst kriegen wir sie ja auch nicht trocken. 

Gefüttert wird ausschließlich mit Heu und Heusilage von unseren oder benachbarten Wiesen. Kraftfutter gibt´s nur bei besonderer Belastung. Ansonsten grasen unsere Vierbeiner auf 14 Hektar eigenen Weiden rund ums Landhaus und fressen nach Belieben. 

Unsere Reitstallmädels kümmern sich mit ganzer Leidenschaft um das Wohl unserer Pferde, auch wenn das heisst, manchmal einem Gast den Zutritt zu verweigern oder eine Reitstunden ausfallen zu lassen. Das Tierwohl geht da manchmal vor. 

Die bunte Landhaus-Herde

Unsere Pferde und Ponys - kunterbunt, wie unsere Gästekinder. 

 
  • Saphira, Willi, Rocky und Rambo
    Unsere Mini-Pferde (Shettis und Lewitzer)
  • Liane, Eragon, Smokey, Spirit, Georgia, Dallas
    So irgendwie dazwischen (Quarter, Welshponys, Haflinger)
  • Marius
    Der Schnelle (Traber)
  • Twist
    Der ganz Große (schweres Warmblut)

Pferde und Ponys

"Geh den Weg deines Pferdes
und dein Pferd wird dich begleiten."

Tom Dorrance

Westernsattel und Co

Unsere Reit-Philosophie

Westernsattel - aus Überzeugung
Warum reiten wir im Western-Stil? Weil es - außer sattellosem reiten - die natürlichste Art des Reitens ist. Basis für kooperatives Reiten zwischen Mensch und Tier. Und es ist sicher. Man sitzt tief und breit, die Beine lang, die Zügel auch. 
Natural Horsemanship

Kinder brauchen Beziehung. Respekt, Autorität, Stärke, Empathie. Das erzeugt Gefühle. Intensiv. Aufregung, Erleichterung, Stolz. 

Der Umgang mit diesen großen, starken Tieren, das Beobachten und Lernen von ihnen ist uns wichtiger, als die korrekte Fersenhaltung. 

Natural Horsemanship lehrt uns, Pferde zu respektieren, mit ihnen zu kommunizieren, eine Beziehung aufzubauen. Ist das gelungen, folgt eine wunderbare Reise von gegenseitigem Folgen und Führen, von gemeinsamen Reiterlebnissen. Wow!  

Geländeritt - gelebter Traum

Im Gelände reiten ist gefährlich. Reiten ist gefährlich. Aber auf dem Rücken seines Pferdes durch Wald und Wiesen reiten, Bäche überqueren, Vögel zwitschern hören, das ist Freiheitsgefühl pur. 

Wir nehmen das Risiko an, denn wir wissen, was wir tun. Geführt, auf bekannten Wegen. Die Pferde geschult, die Führer auch. Nur so können wir euch diesen Traum erfüllen.  

Pferdepflege - Pflicht und Kür

Reiten ist das Eine. Sein Pferd zu versorgen das Andere. Verantwortung, Fürsorge, Freundschaft. 

Im Landhaus lernen Reiter, was Pferde fressen, wie man sie pflegt, wie der Hufschmied arbeitet und was ein Pferd gesund oder krank macht.

Gefühl ist super, ein bisschen Wissen gehört auch dazu!

Reitunterricht

Echter Reitunterricht in den wenigen Urlaubstagen ist kaum möglich. So ehrlich muss man sein. Aber reiten unter Ánleitung, ein paar Tipps, wie`s besser geht, Übung kriegen - das geht allemal. 

Neben all unseren lebendigen Reitangeboten sind auch immer mal Einzelstunden möglich, für die, die besonders viel Leidenschaft mitbringen. Wozu haben wir denn eine Reithalle?

Wiedereinsteiger

Als Mädchen viel geritten? Dann studiert, geheiratet und Familie gegründet? Und jetzt wieder Sehnsucht nach den alten Weggefährten?

Dann seid ihr bei uns genau richtig. Unsere Reitweise und unsere Pferde sind ideal für Wiedereinsteiger, die's noch ungefähr wissen, wie's geht, aber doch a bisserl mehr Schiss haben als damals. 

Unsere Reitlehrerin und ihre Kollegen führen euch sanft wieder heran und lassen alte Gefühle neu lebendig werden. 

Anregung gefällig?

Ein kleiner Auszug aus unserem Wochen-Reitprogramm

Zwergerlreiten

Eltern führen unter Anleitung die Kids.

Dauer: 15 min. € 10,-

In der Nebensaison täglich, in der Hauptsaison 2x pro Woche. Ponyreiten für Kinder von 2 bis 6 Jahren in der Halle / am Reitplatz. Eltern führen unter Anleitung.

Schnupperreiten

Pony Reiten für die Kleinen.

Dauer: 3 Runden pro Kind. Kostenlos

Am Montag und Freitag.

 

 

Reitwanderung Oheweg

Langsamer Wanderritt für kleinere Kids.

Dauer: 30 min. € 17,-

Langsamer Wanderritt für kleinere Kinder - Anfänger auf dem Wanderweg unseres Geländes. Eltern führen das Pferd. Sollen unsere Mitarbeiter das Pferd führen
(max. 2 Pferde): € 22,-

Panoramaritt

Durch den herrlichen Bayerischen Wald

Dauer: 120 min. ab € 60,-

Gemütlicher Ausritt in allen Gangarten mit herrlichem Panoramablick auf Lusen und Rachel, sowie das Durchqueren von Wäldern und Wiesen. (Sommer, für fortgeschrittene Reiter)

 

Für Wiedereinsteiger

Winter & Sommer im Gelände

Dauer: 60 min. € 30,-

Wir gehen mit euch geruhsam auf eine kleine Runde über unsere Reitwege und helfen Euch Schritt für Schritt wieder Selbstvertrauen zu gewinnen.

Bauernhof-"Idylle"

Das Landhaus mag ja schick sein. Aber drumherum ist alles saumäßig natürlich. 

Heu und Stroh, fast wie im Bilderbuch!

Pferde-Bauernhof mit allem Drum und Dran

Wo Pferde sind ist Bauernhof. Da sind Traktor, Misthaufen und Heuscheune nicht weit. Zum spielen? Nun ja. Zum zuschauen allemal. Manchmal zum mithelfen. Erlebnis ganz sicher. Denn stinken tut es da schon auch und richtig sauber wird es auch nie. Bauernhof eben. Echt und unverfälscht.

Und wird man da echt schmutzig?

Logisch. Sonst wär´s kein echtes Kinderhotel

Im Sommer staubt´s, im Herbst sind Gummistiefel ein Muss. Ums Landhaus herum ist echte Natur. Kein Asphalt, keine gepflasterten Wege für Stöckelschuhprinzessinen. Wiesen, Schotterwege, Matschsuhlen und Blätterwald. Das natürliche Zuhause für Räubertöchter und wilde Kerle. 

Selber im Stall helfen - echt jetzt?!

Rote Jäckchen und weiße Hosen? - Pah!

Reiten, ohne sich die Finger schmutzig zu machen? Geht gar nicht. Zumindest bei uns nicht. Für echte Urlaubserinnerungen muss man schon mit anpacken. Füttern, misten, striegeln, satteln. Das ganze Paket. Sonst wird das nie was mit dem echten Verständnis für Pferde und den Reitbetrieb. Und Spaß macht´s obendrein. Gemeinsam und mit einem Lächeln. 

Noch mehr Landhaus Tiere

Was krabbelt und kriecht da ums Landhaus herum? Ganz klar, süße Tierchen - was fragst du so dumm?

Katzen und Kater
Wieviele Katzen bei uns ihr Zuhause gefunden haben, kann so genau keiner sagen. Das ist am Land immer ein bisschen ein Kommen und Gehen. Aber alle die da sind werden von uns wohl versorgt, geimpft und freuen sich so auf eure Streicheleinheiten - immer mit Maß und Ziel, denn manchmal wird es auch einer Katze zuviel... ;-)
schmusen erlaubt
Zwergziegen
Zur Zeit leben zwei kugelrunde Zwergziegen am Landhaus. Das sind die einzigen, die immer und überall herumlaufen dürfen. Außer, wenn sie uns an die Blumenbeete gehen, gibt´s Ärger. Und bald bekommen sie einen neuen Streichelzoo, dann gibts wahrscheinlich noch ein bisschen Zuwachs....
Spazier Gänger
Riesenhasen
"Oh mein Gott", werdet ihr sagen, wenn ihr unsere riesigen Hasen seht. Kuschelweich und ziemlich faul sind sie aber genau die richtigen Schmusepartner, wenn sie euch eine unserer Reitstallmädels mal auf den Arm gibt.
So schön Flauschig
2021 Neuer Streichelzoo
Schon fertig geplant und noch 2021 soll er dann kommen. Unser neuer Streichelzoo mit tollen Beobachtungsplätzen, Begegnungszonen und Rückzugsbereichen für Tiere, die mal Pause brauchen. Und natürlich ... neuen Tieren. Lasst euch überraschen!
kleine und Große

Aktuelle Top Angebote

Datenschutz
Dieser Inhalt ist nur sichtbar wenn Sie Cookies von "Vioma" akzeptieren.