Unser Hygienekonzept: Urlaub mit der ganzen Familie trotz Corona im Bayerischen Wald

Hygienekonzept

Auch wenn zum Teil Verunsicherung bezüglich Corona bzw. COVID-19 noch gegeben ist, denken wir im Familotel Landhaus zur Ohe nach vorne um unseren Gästen einen möglichst sicheren Urlaub im Sommer und rund um die Sommerferien zu ermöglichen. Getreu unserem  Motto: „Voll durchdacht“.

Für uns sind die Coronamaßnahmen schon zum Alltag geworden. Unsere Gäste machen das super und wir sind froh, dass alle Familien an einem Strang ziehen und helfen die Maßnahmen gemeinsam einzuhalten.

Unser Landhaus bietet aufgrund seiner Alleinlage und Größe ohnehin hervorragende Verhältnisse für einen Familienurlaub, der Platz braucht - ohne Gedränge in allen Bereichen.

Natürlichen Abstand und Fläche zum Spielen, Toben und Entspannen sind überall gegeben. Ihr Urlaub mit der ganzen Familie soll zu jeder Zeit genauso großartig und „gesund“ sein, wie vor der Corona-Zeit. Dafür werden wir unser Bestes geben!

Ihre Vorteile bei einem Familienurlaub im Landhaus zur Ohe:

  • Kleines Hotel: Überschaubar und nicht überlaufen
  • Riesen Outdoor-Areal: 140.000 Quadratmeter bieten genügend Raum für Spaß mit Abstand
  • Verstärktes Outdoor-Angebot: Wir haben unser ohnehin großes Urlaubsangebot für Kids, Teenager und Eltern noch erweitert und nutzen unsere Alleinlage im Bayerischen Wald. Auch der Happy-Club für Babys und Kleinkinder findet, je nach Wetterlage und im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, vermehrt in der freien Natur statt.
  • Kein Gedränge rund ums Essen: Unser neues, weitläufiges Restaurant bietet genügend Platz für Abstand während den Essenszeiten am Buffet und an den Tischen. Unser „Immer wos do - Buffet“ bietet Ihnen leckere Mahlzeiten fast rund um die Uhr, sodass jede Familie zu fast jeder Tageszeit ungestört essen kann. Gerade nach unserem Umbau ist reichlich Platz für Abstand und Sicherheit am Buffet.
  • Tischkultur mit Abstand: Unser reichhaltiges Buffet in der neuen Landhaus Genusswelt unterliegt unserem Hygienekonzept und wird mit klaren Hygienemaßnahmen angeboten. Auf Wunsch bekommen Sie Ihr Abendessen aber auch an den Tisch serviert.

Wir legen verstärkt unsere Aufmerksamkeit auf einen sicheren Urlaub für unsere Gäste.

Daher versuchen wir Sie in unserem Hotel und am Hotelgelände mit folgenden Maßnahmen zum Schutz vor COVID-19 zu unterstützen:

  • Alle Gästezimmer werden vor Anreise gründlich desinfiziert
  • Alle Restaurant-Tische in der Landhaus-Genusswelt werden bei der Abreise desinfiziert
  • Spielzeuge für Babys, Kinder und Teenager werden regelmäßig kontrolliert und desinfiziert
  • Extra Desinfektionsspender im Hotelbereich und zusätzlich in jedem Zimmerflur
  • Noch mehr Platz und kein Gedränge auf unserem Hotel-Areal

Wir sind überzeugt, dass wir im Hotel alles uns Mögliche tun, damit Sie sich nicht anstecken. Dennoch müssen wir alle mitmachen!
Verschiedene Bereiche sind in der Aufsichtspflicht der Eltern. Wir sorgen für Reinigung, Desinfektion und das Durchlüften!

Die bayerische Staatsregierung hat mit der 14. Infektionsschutzverordnung die Schutzmaßnahmen für Hotels ab einem Inzidenzwert von 35 angepasst

Wir sind ein Kinderhotel, d.h. die meisten unserer Gäste werden logischerweise NICHT geimpft sein. Da wir Ihnen während Ihres Urlaubs so viel Sicherheit wie möglich bieten wollen, haben wir die bestehenden Regeln übernommen und für unser Hotel modifiziert. Sie dürfen versichert sein, dass alle Regeln auch für unsere Mitarbeiter gelten.

Das bedeutet für Sie im Einzelnen:

  • Alle Gäste über 6 Jahren müssen bei Anreise eines der 3 G´s bereit halten. (Ausgenommen schulpflichtige Kinder)
  • Geimpft: hier muss die zweite Impfung mindestens 15 Tage zurückliegen, den Impfausweis oder Cov-Pass bitte bei Anreise vorzeigen.
  • Genesen: Bitte Bescheinigung vom Gesundheitsamt vorlegen, Erkrankung darf höchstens 6 Monate zurückliegen.
  • Getestet: Vorlage eines höchstens 24 Stunden alter PCR-Test oder Antigen-Schnelltest. Selbsttest die zu Hause gemacht wurden, können leider nicht anerkannt werden.

Im gesamten Hotel-Innenbereich gilt die Maskenpflicht für ALLE Gäste ab dem 6ten Lebensjahr.
Ab dem 15ten Lebensjahr muss eine OP-Maske getragen werden, Kinder haben die Wahl zwischen OP- oder Stoff-Maske.

Während Ihres Aufenthaltes im Familotel Landhaus zur Ohe:

Ab einem Inzidenzwert von 35 gilt folgendes:

  • die Übernachtungsgäste müssen einen Testnachweis bei der Ankunft und zusätzlich alle weiteren 72 Stunden vorlegen.
  • Dies betrifft bei uns im Hotel ALLE Gäste, auch geimpfte und genesene Gäste werden zum Schutz aller getestet.
  • Auch ALLE Kinder über 6 Jahren müssen sich Nachtesten lassen (auch Schulkinder).

Die Kosten für die Tests werden seit dem 11.10.21 nicht mehr übernommen.
Für Tests von ungeimpften Erwachsenen und Kinder ab 12 Jahren, die von uns zur Verfügung gestellt werden, berechnen wir 3,50€ das Stück. Gerne können Sie auch einen eigenen Test mitbringen und ihn in der Anwesenheit eines Rezeptionsmitarbeiters machen.

Sie können aber auch zu einer externen Teststation fahren! Dieser Test wäre dann auch gültig in anderen Einrichtungen wie Innengastronomie, Frisör, Ausflugsziele innen. Die Kosten hierfür sind ebenfalls selbst zu tragen.
Test für unter 12-Jährige und Menschen, die nicht geimpft werden dürfen/können, werden weiterhin vom Staat übernommen. Den Beweis für letzteren Fall sollten Sie auch im Urlaub dabei haben bitte.

 

Helfen Sie bitte mit:

  • wir wollen gemeinsam dafür sorgen, verantwortungsvoll zu sein
  • dass alle gesund bleiben
  • und wir als Hotel mit 60 Mitarbeitern weiterarbeiten dürfen.

 

Folgendes ist auch noch wichtig für Ihre Kinder:

Im Allgemeinen gehen die Kinder ganz toll damit um. Momentan müssen genaue Anmeldelisten und gestaffelte Zeiten gelten. Es geht nicht anders. Wir haben weder Räume so groß wie Fußballfelder, noch dürfen mehr als 5 Kinder zu einem Betreuer allein. 

  • Es gibt keine Bälle im Bällebad des Jederzeit-Spielbereichs. Es ist nicht möglich, diese den Vorgaben entsprechend zu desinfizieren!
  • Das Bällebäder in den Zimmern "Abendsonne" kann vor der Anreise reserviert werden.
  • Spiele und Bücher können Sie sich auf eigene Verantwortung ausleihen.
  • Happy tanzt nicht und besucht jedes Kind am eigenen Tisch. Bitte nicht hinterherlaufen lassen! Andere Gäste möchten das vielleicht nicht.
  • Wir sind angehalten, kein Kinderessen mit Betreuer anzubieten. Das Kinderbüffet ist mittags und abends betreut.
  • Gastronomische Angebote von Beherbergungsbetrieben auch im Innenbereich sind dabei nur für Hotelgäste und nur bis 24 Uhr zulässig.
  • Durch behördlich angeordneten Corona-Hygienemaßnahmen kann es zu möglichen und nicht vorhersehbaren Einschränkungen kommen. Bitte beachten Sie auch unsere "Fragen & Antworten rund um Corona".

Eltern, die ihre Kinder am Kindertisch gemeinsam essen lassen, haben die Aufsichtspflicht. Auch so im Jederzeit-Spielebereich.
Bei allen gemeinsamen Aktionen und Abendanimationen liegt die Abstands- und Hygienepflicht bei den Eltern.

Alle gemeinsam hier im Haus für einen erholsamen Urlaub!

Wir haben unsere AGB´s, sowie unsere Stornobedingungen gelockert, damit Sie als Gast möglichst risikofrei Ihren Familienurlaub bei uns buchen können.

Für gebuchte Urlaube bis zum 20. Dezember 2021 gilt bis auf Weiteres folgende Regelung:

  • Alle Reservierungen können bis zu 7 Tage vor Anreise kostenlos storniert, oder auf ein anderes Datum umgebucht werden. Es fällt dabei keine Bearbeitungsgebühr für Sie an.
  • Keine Mindestaufenthaltsdauer für Ihren Familienurlaub (Außnahme in den Ferien)
  • An- und Abreisen sind in diesem Zeitraum an jedem Wochentag möglich (Außnahme in den Sommerferien)
  • Sie können vor Ort jederzeit Ihren Urlaub verlängern

➨ Sollte sich die Lage in Deutschland rund um COVID-19 wesentlich lockern, behalten wir uns eine Änderung zu den Standardbedingungen vor.

Wir empfehlen, für den Fall eines Reiserücktritts oder Reiseabbruchs eine Storno-Versicherung der Allianz Global Assistance mit speziellen Tarifen für Familotel:

Zur Reiseversicherung »

  • Reiserücktritt-Versicherung: Übernahme der Kosten, die entstehen, wenn Sie Ihre Reise aufgrund eines versicherten Ereignisses nicht antreten können.
  • Reiseabbruch-Versicherung: Ersetzt z.B. die Mehrkosten für eine nicht planmäßige Rückreise nach Art und Qualität der gebuchten und versicherten Reise und ersetzt den anteiligen Reisepreis für nicht genutzte Reiseleistungen vor Ort.
  • Umbuchungsgebühren-Schutz: Erstattet die vertraglich geschuldeten Umbuchungsgebühren bis 40 Euro je versicherter Person/Objekt, wenn bis zu 42 Tage vor Reisebeginn umgebucht wird.
  • Reise-Assistance: Eine 24 Stunden Notrufzentrale bietet und organisiert Ihnen weltweit Hilfe bei Notfällen im Ausland während des Familienurlaubs.

Corona FAQ:

Folgender Informationsinhalt der Fragen und Antworten, sowie die Umsetzung im Haus beruht auf der aktuellen Gesetzeslage der Bayerischen Staatsregierung.

Allgemeine Sicherheit:

Ja, jedoch nicht immer und überall. Eine OP-Maske oder FFP2-Maske ist gesetzlich in allen öffentlichen Bereichen Pflicht und muss getragen werden. Dh. in unseren Hotelfluren, im Restaurant und auf dem Weg zum Buffet herrscht Maskenpflicht. Am eigenen Restauranttisch, am Zimmer und in allen Hotelbereichen im Freien darf auf die Maske verzichtet werden, wenn der Mindestabstand eingehalten werden kann.

Kinder unter 6 Jahren: Müssen keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen
Kinder von 6 bis 14: Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (z. B. Stoffmaske)
Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene: Pflicht zum Tragen einer OP-Maske oder FFP2 Maske

Alle Landhäusler wurden ausführlich über Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen geschult und tragen, genau wie unsere Gäste, eine Mund-Nasen-Maske (OP-Maske oder Stoff-Maske). Neben dem täglichen Selbsteinhalten der Vorsichtsmaßnahmen kontrollieren Sie freundlich und regelmäßig ihr Umfeld. Für unsere Mitarbeiter gilt auch alle 48 h die Testpflicht vor Arbeitsantritt.
Das Landhaus zur Ohe ist ein relativ kleines Familienhotel mit 140.000qm Außengelände und absoluter Alleinlage. Somit bieten wir optimale Bedingungen für einen sicheren Urlaub mit Abstand. Durch unser neues weitläufiges Restaurant ist auch während den Essenszeiten immer genügend Abstand gegeben.
Ja, nahezu alle öffentlichen Hotelbereiche sind für Gäste nutzbar und frei zugänglich. Laut unserem Sicherheitskonzept wird auch überall auf den verordneten Sicherheitsabstand von 1,50m hingewiesen. Das Einhalten der Abstände von Kindern außerhalb unserer betreuten Programmpunkte obliegt grundsätzlich der Obhut der eigenen Eltern und/oder erwachsenen Begleitperson. Natürlich weisen wir bei Missachtung umgehend darauf hin und bitten freundlich um Einhaltung der Regeln. Zusätzlich werden alle Hotelinnenbereiche und Spielplätze regelmäßig desinfiziert und gelüftet, sowie zur Eigenkontrolle dokumentiert.
Weitere FAQ's
In unserem neuen, weitläufigen Restaurant findet jede Familie viel Platz und ihren eigenen Familientisch für den gesamten Hotelaufenthalt. Selbstverständlich sind alle Tische mit ausreichend Abstand platziert (wo dies nicht möglich ist, werden Trennwände platziert). Unser Buffet darf voll genutzt werden. Einmal-Servietten und Einweghandschuhe, sowie das Tragen der OP-Maske sind am Buffet Pflicht, dürfen aber am eigenen Tisch selbstverständlich abgelegt werden. Außerdem bieten wir mit unserem "Immer wos do-Buffet" fast rund um die Uhr leckere Mahlzeiten, sodass jede Familie auf den Tag verteilt wählen kann, wann sie essen möchte. Jeder Tisch wird nach jeder Mahlzeit gereinigt und vor einem Tischwechsel gründlich desinfiziert.
Um die Sicherheit auch auf Ihrem Zimmer zu gewährleisten, wird jedes Zimmer auf Wunsch gereinigt. Jedes Abreisezimmer wird gründlich gereinigt, desinfiziert und mit einem Hygiene-Siegel versehen. Dafür setzen wir bei der Desinfektion den Schwerpunkt auf biologisch abbaubare und zertifizierte Desinfektionsmittel.
Ja, der Reitunterricht ist genau so möglich, wie vor der Corona-Zeit. Der Mund-Nasen-Schutz muss nur in der Reithalle getragen werden, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Bitte buchen Sie die Reitstunden am besten im Vorfeld an der Rezeption.
Ja, unser Family-SPAss-Bad ist für Sie geöffnet. Die Reinigung und Desinfektion aller Bereiche sind auch in unserem Family-SPAss-Bad immer gegeben.
Ja, sehr gerne können Sie weiterhin Massage- und Kosmetikbehandlungen buchen, auch hier haben wir ein Sicherheits-Konzept umgesetzt, um Ihnen entspannende Behandlung zu ermöglichen. Bitte buchen Sie die Massage- und Kosmetikbehandlung am besten im Vorfeld an der Rezeption.

Ja, wir haben für Ihre Sicherheit auch in unserer Kinderbetreuung ein eigenes Sicherheitskonzept entwickelt, eine große Aufmerksamkeit gilt auch für die Reinigung und Desinfektion in allen Indoor-Bereichen.
Unser ohnehin großes Outdoorprogramm für Kids, Teenager und Eltern wurde noch weiter ausgebaut. Auch der Happy-Club für Babys und Kleinkinder findet je nach Wetterlage vermehrt in der freien Natur und in kleinen Gruppen statt.

Gruppenaufteilung im Happy Club:

Montag bis Freitag:

Gruppe 1: 09:00 - 11:00 Uhr außer Mittwoch, dafür  von 17:00 - 20:00 Uhr
Gruppe 2: 11:00 - 13:00 Uhr

Babyzeit:

Montag bis Samstag: 09:00 - 13:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 15:00 - 17:00  Uhr
Mittwoch und Freitag: 17:00 - 20:00 Uhr

Sollte in der 2. Gruppe noch ein Platz frei sein, kann ein Kind der 1. Gruppe auch länger bleiben.

Kinder ab 4 Jahre: max. 7 Kids in einer Gruppe (ein Betreuer)
Kinder bis 3 Jahre: max. 6 Kids in einer Gruppe (zwei Betreuer)

Der betreute Kindertisch zu den Essenszeiten darf aufgrund der geltenden Abstandregelungen bis auf Weiteres leider nicht angeboten werden.

  • Alle nicht vollständig geimpften Gäste brauchen vor Anreise einen amtlichen Nachweis über einen negativen aktuellen Corona-Test (vor höchstens 24 Stunden vorgenommener PCR-Test, vor höchstens 24 Stunden vorgenommener POC-Antigentest).
  • Geimpfte müssen einen Nachweis für einen vollständigen Impfschutz vorlegen. (Seit der Zweitimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein)
  • Genesene benötigen den Nachweis für einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.
  • Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von Testpflichten nach den allgemein geltenden Grundsätzen ausgenommen.
  • Bitte den verordneten Sicherheitsabstand von 1,50m einhalten
  • Bitte Hände waschen und desinfizieren
  • Bitte auf Händeschütteln verzichten
  • Beim Betreten des Hotels und bei Bewegungen im Gebäude ist eine Mund-Nase-Maske zu tragen
  • Benutzte Taschentücher bitte in den Mülleimer werfen
  • Bitte Kontaktbeschränkungen beachten
  • Bitte bei Krankheitssymptomen im Zimmer bleiben
Datenschutz
Dieser Inhalt ist nur sichtbar wenn Sie Cookies von "Vioma" akzeptieren.